ARABIAN HORSES EQUI-LEAGUE CHALLENGE (24.-27.09.2020)

Ausschreibung September 2020: 

Download der Ausschreibung als PDF

Cup Best of Competition: Sieger ist das Pferd mit der höchsten Gesamt-Punktsumme.   The prize goes to the horse with the highest over-all score.
Cup Best of Competition: Sieger ist das Pferd mit der höchsten Gesamt-Punktsumme. The prize goes to the horse with the highest over-all score.

Nennungsschluss: 25.09.2020 20:00

Wenn Ihr an der ARABIAN HORSES EQUI-LEAGUE CHALLENGE teilnehmen wollt, müsst Ihr Euch zuerst unter my.equi-league.de* kostenlos registrieren (Pferd(e), Reiter*in und Reitplatz, auf dem geritten wird). Dann braucht Ihr nur noch:

 

1. Eure Prüfungen zu nennen

2. Euch und euer Pferd turnierfertig zu machen

3. Eure Prüfungen reiten, mit dem Handy filmen, und die geforderten Videos hoch zu laden

 

Zum Ablauf der Prüfungen findet Ihr direkt auf der Startseite von Equi-League* 2 Video-Tutorials. Außerdem findet Ihr hier noch einen Leitfaden für die Dressurprüfungen und für die Springprüfungen. Wir empfehlen Euch aber dringend die bei Equi-League unter "Fragen & Antworten" und "How-To" bereitgestellten Informationen zu nutzen! Wer wissen will, wie sich so ein Online-Turnier aus Reitersicht anfühlt, findet hier ein kurzes Interview mit Sabine Uschmann Maurer, die schon an unserem ersten Turnier teilgenommen hat.

 

Das Nenngeld geht anteilig an Equi-League und uns, so daß Ihr unsere Arbeit, wie etwa die Ausrichtung unseres für 2021 geplanten Turniers in Aukrug, mit jeweils 5€ unterstützt. 

 

Geritten wird zu einer festgelegten Startzeit und in Turnier-Outfit für Pferd und Reiter. Alle Prüfungen müssen mit dem Handy gefilmt und die Videos anschließend zu Equi-League hochgeladen werden.

 

Die Prüfungen werden dann von erfahrenen Richtern beurteilt und, wie bei einem normalen Turnier, erhaltet Ihr ein Protokoll zu Eurem Ritt. Nachdem der/die letzte Starter*in bewertet wurde, werden die Paare werden dann umgehend in die Ergebnisliste einsortiert und die Protokolle verschickt. 

 

 

 

 

Da wir während unseres ersten Online-Turniers bereits einige Fragen beantwortet haben, haben wir hier die Informationen zusammen gefasst:

 

  • Da es sich hier um ein Online-Turnier handelt, können die Prüfungen zuhause oder auf der für Euch am nächsten gelegenen Anlage geritten werden (Anforderungen siehe unten)
  • Es gibt bei diesem Turnier keine LPO-Ranglistenpunkte und kein Preisgeld, aber der ZSAA/ISG spenden die Turnierschleifen und für das beste Pferd-Reiter-Paar gibt es in den Klassen E bis L einen Futtermittelgutschein der Firma DERBY®, und in der Klasse M eine Dressurschabracke.  Zudem ist ein Sonderehrenpreise vom FSAT für den besten -Shagya-Araber und für den besten Teilnehmer/die beste Teilnehmerin mit einem Pferd der Rasse ShA in der KLasse E bzw. A ausgeschrieben
  • Die Prüfungen laufen parallel von Donnerstag bis Sonntag und es kann frei gewählt werden, an welchem Tag welcher Prüfung geritten wird
  • Am jeweiligen Tag ist dann die Startzeit zwischen 08:00 und 18:00 frei wählbar. Mehrfache Verschiebungen der Startzeit sind nicht möglich, damit gewährleistet ist, daß man weiterhin, wie bei einem normalen Turnier, nur einen Versuch hat
  • Es wird keine Turnierlizenz oder Gastlizenz der FN benötigt und die Pferde müssen nicht als Turnierpferd eingetragen sein
  • Die Prüfungen können unabhängig von der FN LK genannt werden
  • Auch wenn der Nennungsschluß erst am 25.09. ist, empfehlen wir sich rechtzeitig vorher zu registrieren, da die Prüfungen erst genannt werden können, wenn die erforderlichen beiden Seiten aus dem Pferdepass oder die entsprechenden Seiten aus der Zuchtbescheinigung bei my.equi-league hochgeladen, und durch Equi-League überprüft worden sind
  • Das Filmen muß mit dem Handy erfolgen. Dabei sollte, wenn möglich, beim Filmen die von Equi-League empfohlenen Auflösung von 720p verwendet werden, um die Datenmenge gering zu halten

 

 

Dressur/kombinierte Dressur-Springprüfung:

 

  1. Es wird ein 20x40 Reitplatz (Sand) benötigt. Es muss nicht mit einer Turniereinfassung abgegrenzt werden. Ein gutes Beispiel sieht man in diesem Video: https://equi-league.de/starter?evt_id=14&cmp_id=64
  2. Nach der Registrierung können alle Aufgaben in my.equi-league runtergeladen werden, nachdem man “Shagya-Araber Equi League Challenge” unter “Nennungen” ausgewählt hat
  3. Wenn Ihr ein junges/unerfahrenes Pferd und ein erfahrenes Pferd habt, könnt Ihr mit dem jungen Pferd in Prüfungen der Klasse E und in der Reitpferdeprüfung starten, und mit dem erfahrenen Pferd in allen anderen Klassen
  4. Prüfungen 8 (L10), 9 (M3) und 10  (M7) können wahlweise mit Trense oder Kandare geritten werden
  5. Wenn an einem Tag mit demselben Pferd mehrere Prüfungen geritten werden, müssen die vollen 15 Minuten abreiten nur vor der ersten Prüfung gefilmt werden. Das Abreiten vor der zweiten und dritten Prüfung kann kürzer sein 

 

 

 

* externer Link

Für die kombinierten Prüfungen müssen, wie beim Springen, 3!!! Videos gedreht werden

 

• Video Abreiten und Weg vom Abreiteplatz zum Parcours (15 min) • Video Prüfungsparcours inkl. Pferdekontrolle (4 min) 

• Video Hinderniskontrolle

• Das Filmen muss mit dem Smartphone erfolgen, da Metadaten mit einbezogen werden. 

• Das Smartphone muss im Querformat gehalten werden. 

• Die Kameraposition für die Prüfung sollte ca. 1m erhöht sein und sich möglichst Mitte der langen oder der kurzen Seite befinden. 

• Für das Abreiten kann eine statische Kamera verwendet werden. 

• Das Video muss mit Originalton aufgezeichnet werden, um Kommentare/ Hilfestellungen vom Rand auszuschließen. 

• Pferd und Reiter müssen klar und groß genug zu erkennen sein. Bitte den Zoom verwenden. 

• Das Hochladen des Videos erfolgt über my.equi-league.de TIPP: Das Smartphone, mit dem gefilmt wird, in den Flugmodus schalten

 

VIDEO ABREITEN 

• Die letzten 15 min vor der Startzeit, sowie der Weg von Abreiteplatz zum Parcours müssen gefilmt werden. 

• Für das Video werden 15 min vor der Startzeit auf my.equi-league.de ein Code und ein Countdown (Verfügbare Filmzeit) angezeigt. Sollte der/die Reiter*in seine/ihre Mobilnummer angegeben haben, wird der Code außerdem per sms verschickt.

• Der Code muss am Anfang des Videos durch den Filmenden genannt werden. 

• Abreiten ist sowohl auf dem Prüfungsplatz als auch auf einem separaten Abreiteplatz möglich 

• Zum Hochladen des Videos hat der/die Teilnehmer*in max. 4 Stunden Zeit nachdem er/sie die Prüfung beendet hat

 

VIDEO PRÜFUNG & PFERDEKONTROLLE 

• Nur ein Reiter im Parcours 

• Für das Video werden zur Startzeit auf my.equi-league.de ein Code und ein Countdown (Verfügbare Filmzeit) angezeigt > Nennung am Anfang des Videos. Sollte der/die Reiter*in seine/ihre Mobilnummer angegeben haben, wird der Code außerdem per sms verschickt. 

• Ab Startzeit hat der/die Teilnehmer*in 4 min Zeit, die Prüfung zu absolvieren und 1 h Zeit, das Video hochzuladen. 

• Nach Absolvieren der Aufgabe muss die Ausrüstung (Gebiss/Reithalfter, Gamaschen, Sattel) sowie der Zustand des Pferdes gefilmt werden. > Details s.u. 

• Zum Hochladen des Videos hat der/die Teilnehmer*in max. 1 Stunde Zeit nachdem er/sie die Prüfung beendet hat PFERDEKONTROLLE SPRINGEN 

Nach Beenden der Aufgabe reitet der Reiter am langen Zügel auf den Filmenden zu und es erfolgt die Pferdekontrolle: 

1. Reiter sitzt ab 2. Kontrolle Sitz Reithalfter: 

2 Finger unter den Nasenriemen schieben 

3. Kontrolle Maulwinkel und Gebiss: Öffnen des Reithalfters: Maulwinkel filmen, Finger in den Maulwinkel: Gebiss filmen 

4. Gamaschenkontrolle: vorne und hinten je 1 Gamasche abnehmen, Beine filmen und Gamaschen von innen 

5. Kontrolle Sattellage/ Flanken: Sattel abnehmen 6. Abschließend geht der Filmende mit ca. 2m Abstand um das Pferd herum und filmt es im Gesamten

Erst nach der Pferdekontrolle wird Video Prüfung beendet.!!!

 

VIDEO HINDERNISKONTROLLE 

Auf www.equi-league.de wird nach dem Ritt eine Sprungnummer angezeigt. Sollte der/die Reiter*in seine/ihre Mobilnummer angegeben haben, wird die Hindernisnummer außerdem per sms verschickt. 

Auf einem neuen Video wird dieser Sprung mit einem Zollstock nachgemessen. 

Bei einem Oxer werden die Sicherheitsauflagen gefilmt. 

Zum Hochladen des Videos hat der/die Teilnehmer*in max. 2 Stunden Zeit nachdem er/sie die Prüfung beendet hat

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für ihre Unterstützung:

Zuchtverband für Sportpferde Arabischer Abstammung e. V.

Internationale Shagya-Araber Gesellschaft

Verband der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes e.V.